Neu im Magazin

Was, wenn …?
Was, wenn …?
Vier Rezensionen und zwei Gedanken - die pro zukunft-Buchkolumne

Was, wenn wir Systeme so gestalten würden, dass sie die Teilhabe möglichst vieler ermöglichen? Das politische System zum Beispiel, die Demokratie. Oder Städte, sodass sie für die Menschen da sind statt für Autos. Vier aktuelle Bücher zeigen, wie es gehen könnte - und wo Diskriminierung und Ausgrenzung es verhindert. Eine Buchumschau. 21.09.2021 zur Sammelrezension

Selbstorganisation in Dezentralität
Selbstorganisation - eine Erkundung | 1 Elisabeth Sechser

Selbstorganisation ist ein schillernder Begriff, und genau besehen ist keineswegs klar, was damit eigentlich gemeint ist. Unterschiedliche Sichtweisen finden sich sowohl beim Verständnis von Selbstorganisation wie bei Konzepten zu ihrer praktischen Umsetzung. Zeit, das Feld abzustecken. Und Menschen zu fragen, die in und mit Selbstorganisation arbeiten. Eine Erkundung. Hier im Interview: Elisabeth Sechser, Organisationsentwicklerin in Wien. 04.08.2021 zum Interview

Die changeX-Buchvorstellungen

Reingelesen - Buchvorstellungen im Sommer 2021

 

Hier kommt unsere neue Buchumschau mit einer Auswahl an Büchern aus unterschiedlichen Themenbereichen. Büchern, die nach neuen Perspektiven suchen und neue Gedanken offerieren, die es wert sind, weitergedacht zu werden. Mit den wichtigsten Thesen, vorgestellt in Kurzrezensionen. Ausgewählt von Winfried Kretschmer mit Katharina Kiening. zu den Buchvorstellungen

Ein anderer Lebensstil

Mehr Nichts!
Warum wir weniger vom Mehr brauchen

Tobias Esch

Das große Rauschen

Noise
Was unsere Entscheidungen verzerrt - und wie wir sie verbessern können

Daniel Kahneman, Olivier Sibony, Cass R. Sunstein

Neu im Partnerforum

Verlagsgruppe Beltz

Die Kraft innerer Bilder
Olaf-Axel Burow und Christel Schmieling-Burow über das Potenzial innerer Bilder

Bildwissen wird in seiner Bedeutung völlig unterschätzt. Doch als dritte Wissensform neben explizitem und implizitem Wissen beeinflusst pictorial knowledge unser Wahrnehmen und Verhalten ganz entscheidend. Art-Coaching will unsere inneren Bilder erschießen und für Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung nutzbar machen. 29.07.2021 zum Interview

Im Städteplanen kommt daher dem Experimentieren eine wichtige Rolle zu, da es zwischen bewusstem Design und einer Offenheit für Unordnung zu balancieren erlaubt."

Clara M. Buchhorn in der Rezension zu Designing Disorder von Pablo Sendra, Richard Sennett
nach oben