Neu in Wirtschaft & Management

Grundmodus der Zusammenarbeit
Ein Gespräch mit Simon Werther über die Facetten von Feedback
Grundmodus der Zusammenarbeit

Feedback. Ein schillernder Begriff. Und ein kontroverses Thema. Denn die Grenzen zu Arbeitsverdichtung, Leistungsüberwachung und Kontrolle sind fließend. Dagegen setzt unser Gesprächspartner ein auf Vertrauen basierendes Verständnis: offenes und wertschätzendes Feedback als Grundmodus der Zusammenarbeit. Als Voraussetzung gemeinsamen Lernens und persönlicher Weiterentwicklung. Als Ausgangspunkt für Veränderung. Und als Grundbedingung für Agilität. So verstanden eröffnet Feedback die Chance, eine bessere Zusammenarbeit und eine höhere Zufriedenheit bei der Arbeit zu erreichen. 12.05.2021 zum Interview

Selbstorganisation entfesseln
Eine Organisation kann nicht nicht-selbstorganisiert sein - von Stephanie Borgert
Selbstorganisation entfesseln

Viel ist von Selbstorganisation die Rede. Doch was darunter zu verstehen ist und wofür sie gut sein soll, ist keineswegs klar. Und wenn der gut gemeinte Versuch, Selbstorganisation einzuführen, dann scheitert, herrscht Ratlosigkeit. Da hilft vielleicht ein wenig Theorie. Beginnend mit der grundlegenden Einsicht: Ein Unternehmen, seine Bereiche, Abteilungen und Teams können nicht nicht-selbstorganisiert sein. Selbstorganisation lässt sich nicht verordnen, proklamieren oder einführen. Sie lässt sich nur entfesseln. 14.04.2021 zum Essay

Mehr Selbstorganisation
Wirksame Führung beruht auf Eigenverantwortung und Selbstorganisation

Das Konzept der hierarchischen Steuerung kommt an seine Grenzen. Der Vorgesetzte ist nicht mehr zeitgemäß: ein veraltetes Rollenmodell. Führung heute baut auf Eigenverantwortung. Sie wird zunehmend kollegial, organisiert in Netzwerken, alternierend, als Team oder in Doppelspitzen. Das Prinzip dahinter: Selbstorganisation. Die Steuerungslogik in komplexen Systemen. 19.02.2021 zum Essay

Entscheiden im Team
Entscheidungswerkzeuge für Teamentscheidungen - unser Interview mit Kim Nena Duggen bietet eine Einführung

Gemeinsam im Team zu entscheiden ist nicht immer einfach und gelingt meist nicht auf Anhieb. Es muss geübt werden. Und verlangt neue Werkzeuge: Moderationsmethoden, Abstimmungsverfahren, Entscheidungswerkzeuge. Denn es gilt, alle mitzunehmen. Vor allem braucht es neue partizipative Entscheidungsverfahren, die einen Weg eröffnen zwischen Konsens- und Mehrheitsentscheidung. Unser Interview unternimmt einen Streifzug durch Methoden und Werkzeuge für die Zusammenarbeit im Team. Zugleich eine kleine Einführung in die Innovation des Entscheidens. 19.11.2020 zum Interview

Alle mitnehmen
Kim Nena Duggen über Arbeit an der Organisation, in der Organisation, für die Organisation

Was bedeutet selbstorganisiertes Arbeiten? Darauf gibt es keine generelle, allgemeingültige Antwort. Das muss jeder Einzelne, jede Organisation selbst herausfinden. Wie die Firma oose, die seit acht Jahren im selbstorganisierten Modus arbeitet. Nicht nach einem Modell, sondern in einem Prozess: in der kontinuierlichen gemeinsamen Arbeit an der Organisation, in der Organisation, für die Organisation. 11.11.2020 zum Interview

Experimentelle Führung
Hans A. Wüthrichs neues Buch Capriccio - eine Einordnung

Wenn die Zukunft ungewiss ist, muss Handeln experimentell werden. Muss sich vorantasten. Muss Lösungen finden, die gangbar, passend, brauchbar sind, statt sich bei der Suche nach der perfekten Lösung zu verdaddeln. Das gilt - selbstredend - auch für Führung. So die Quintessenz des Buchs ganz kurz. 15.09.2020 zur Rezension

Kurzrezensionen & Shortcuts

Selbstorganisation lernen
Selbstorganisation will geübt werden - Thesen aus dem Interview

Menschen können sich selbst organisieren. Im Privaten tun sie es. In Organisationen können sie es, sofern die Strukturen dort Selbstorganisation ermöglichen und nicht blockieren. Aber es gilt auch: Selbstorganisiertes Arbeiten muss gelernt und geübt werden. Das Wichtigste aus dem Interview mit Kim Nena Duggen thesenartig zusammengefasst. 11.11.2020 zum Shortcut

Buchtipps in Wirtschaft & Management

Mit Wirtschaftsdemokratie experimentieren

Pandemie und Arbeit
Ein Gespräch über eine demokratische Wirtschaft

Lisa Herzog

Neustart im Start-up-Modus

Deutschland, Start up!
Wie Gründer und Investoren mit neuen Geschäftsmodellen unsere Zukunft sichern

Andreas Haug, Christian Leybold, Andreas Nölting

nach oben