Neu im Magazin

Content im Kontext
"Wir waren immer schon ein Contentprovider" - ein Interview mit Klaus Ceynowa, Generaldirektor der Bayerischen Staatsbibliothek
Content im Kontext

Bayerische Staatsbibliothek. Klingt altehrwürdig. Und angestaubt. Doch: Wer so denkt, muss sich Staub digital denken. Denn die Bayerische Staatsbibliothek ist auf dem Weg zur digitalen Bibliothek schon weit vorangekommen. 1,2 Millionen Werke wurden digitalisiert und abertausende Zeitungsseiten dazu. 664 Terabyte umfasst der digitale Datenbestand. Apps und interaktive Webangebote kontextualisieren digitalen Content neu. Längst hat sich die digitale Nutzung als eigenständige Form neben der klassischen Ausleihe durchgesetzt. Und paradoxerweise boomt auch die physische Nutzung der Bibliothek als Lern- und Arbeitsort. Im Interview werfen wir einen Blick hinter die Kulissen einer Universalbibliothek im digitalen Wandel. 12.04.2017 zum Interview

In der Bibliotech
Aus dem Archiv | Bücherlos und bürgernah: die Bibliothek der Zukunft - ein Essay von Nora S. Stampfl
In der Bibliotech

Turbulente Zeiten sind dies, auch für die öffentliche Bibliothek. Denn die digitale Revolution macht auch vor dieser uralten Bildungs- und Kulturstätte nicht halt. Das verstaubte Image der Bibliothek als Papiermuseum und Bücherlagerhaus stimmt längst nicht mehr. Bibliotheken wandeln sich. Werden digitaler, bleiben zugleich aber als physische Orte von Bedeutung: als multifunktionelle Räume der Kommunikation und Interaktion. 02.12.2016 zum Essay

Raum für Müßiggang und Spinnerei
Für eine radikale Politik der Innovation - ein Interview mit Sebastian Olma
Raum für Müßiggang und Spinnerei

Könnte es sein, dass der ganze Hype um Innovation paradoxerweise Ausdruck von Innovationsversagen ist? Verursacht durch die Zerstörung der strukturellen Voraussetzung des Entstehens von Neuem, von Serendipity? Jenem seltsamen Phänomen, das doch präzise die Bedingungen von Kreativität beschreibt: etwas zu entdecken, wonach man gerade nicht gesucht hat. Insofern braucht Neues Freiraum. Es gedeiht nicht in durchfunktionalisierten, der Marktökonomie unterworfenen Räumen. Es braucht Müßiggang und Spinnerei. Die Wiedergewinnung eines öffentlichen Raums, in dem diese möglich sind, ist somit Kernanliegen einer radikalen Politik der Innovation. Gesamtfassung des Interviews. 07.04.2017 zum Interview

Die changeX-Buchempfehlungen

Unser Buchstreifzug durch die aktuellen Verlagsprogramme im Frühjahr 2017

 

Hier unsere zweite Bücherliste. Mit wiederum elf Kurzkritiken aus den Wirtschafts- und Sachbuchprogrammen der Verlage im Frühjahr 2017 - querbeet durch Themen und Disziplinen. Sortiert nach subjektiv bewerteter Wichtigkeit. Bitteschön. Auswahl und Texte: Winfried Kretschmer, Anja Dilk (ad) zu den Buchempfehlungen

Humility Is the New Smart
Humility Is the New Smart
Rethinking Human Excellence in the Smart Machine Age

Edward D. Hess, Katherine Ludwig

Streben nach Exzellenz

Symbiosen
Symbiosen
Das erstaunliche Miteinander in der Natur

Johann Brandstetter, Josef H. Reichholf

Zusammenleben zu beiderseitigem Nutzen

Über Grenzen denken
Eine Ethik der Migration

Julian Nida-Rümelin

Ethische Urteilskraft entwickeln

Neu im Partnerforum

Verlagsgruppe Beltz

Das A und O
Die Kunst gesunder Führung - das neue Buch von Martin Härter
Das A und O

Betriebliche Gesundheit ist ein wichtiges Thema für den Unternehmenserfolg. Klar. Wer wollte widersprechen. Häufig aber bleibt es bei Kursen und Seminaren zu Stressmanagement und Work-Life-Balance. Doch die Praxis individueller Gesundheitsförderung greift zu kurz. Psychosoziale Gesundheit der Belegschaft ist ein kollektives Phänomen. Ein Ratgeber rückt die Rolle der Führung in den Blickpunkt. 11.04.2017 zur Rezension

Freiräume
(Un)Conference zu Selbstorganisation und Ganzheit im Unternehmen

Zum zweiten Mal findet am 8. und 9. Mai 2017 die "Freiräume (Un)Conference" in der Grazer Seifenfabrik statt - Österreichs größte Konferenz zu den Themen Selbstorganisation, Ganzheit und Sinn in Unternehmen. Die Kernfrage: Was braucht ein Unternehmen, damit alle Mitarbeiter ihre Talente optimal einsetzen können? changeX ist Medienpartner. 07.04.2017 zum Bericht

Carl-Auer Verlag

Macht der Geschichten
Einführung in narrative Methoden der Organisationsberatung - das neue Buch von Michael Müller

Geschichten werden immer und überall erzählt. Das Erzählen ist aber nicht nur eines der mächtigsten Instrumente zur Kommunikation. Narrationen sind auch maßgeblich an der Identitätsbildung von Menschen, sozialen Systemen und Unternehmen beteiligt. Wie sich narrative Methoden in die Management- und Unternehmensberatung integrieren lassen, erläutert ein neues Methodenbuch. 03.03.2017 zur Rezension

Wer gesellschaftliche Veränderung und wirtschaftliche Innovation will, der sollte sich für die Wiedergewinnung des öffentlichen Raums einsetzen."

Sebastian Olma: Raum für Müßiggang und Spinnerei
nach oben