Neu in Wissen & Lernen

Neue Perspektiven zulassen
Zukunftsdenken - die proZukunft-Buchkolumne 03/2020
Neue Perspektiven zulassen

Wie denken wir im Jetzt über unsere Zukunft? Welche Sichtweisen könnten wir ergänzen? Und was im historischen Rückblick lernen? Die folgenden vier Rezensionen bieten Ideen zu diesen Fragen. Vorgestellt werden Publikationen der Autoren Mario Sixtus, Dietmar Dath, Harry Gatterer und Philipp Blom. Alle haben sie einen anderen Ansatz, über Zukunft zu denken, mit Zukunft zu arbeiten. Eine Buchumschau. 26.05.2020 zur Sammelrezension

Perspektivwechsel und neue Gedanken
Reingelesen - unsere Buchvorstellungen im Mai
Perspektivwechsel und neue Gedanken

Hier kommt unsere Buchumschau mit einer thematisch breiten Auswahl an Büchern aus den Neuerscheinungen der Verlage. Büchern, die wichtig sind. Weil sie bedeutende Themen ansprechen. Und Gedanken offerieren, die es wert sind, weitergedacht zu werden. Mit den wichtigsten Thesen vorgestellt in Kurzrezensionen. 13.05.2020 zur Sammelrezension

In Zukunft nur gemeinsam
Komplexität verlangt nach Kooperation - ein Interview mit Carolin Wolf
In Zukunft nur gemeinsam

Unsere neue Realität erfordert ein neues Denken. Das nur ein gemeinsames Denken sein kann. Denn ein Hirn ist zu wenig für eine zunehmend komplexe Welt. Aber gemeinsames Denken entsteht nicht einfach so. Es verlangt den unbedingten Willen zur Zusammenarbeit. Das beginnt mit weniger Ego-Gehabe und erfordert eine kritische Distanz zur eigenen Wichtigkeit. 18.04.2020 zum Interview

Mehr als rasantes Wachstum
Was genau ist ein Exponential? Ein Exkurs von Geoffrey West
Mehr als rasantes Wachstum

Sie ist zum Signum der Pandemie geworden: die steil ansteigende Kurve der Zahl der Neuinfektionen. Die exponentielle Kurve. Exponentielles Wachstum ist neben fundamentaler Ungewissheit ein Kennzeichen der Coronapandemie. Doch was ist exponentielles Wachstum genau? Das erläutert der Physiker und Komplexitätswissenschaftler Geoffrey West in einem Exkurs in seinem Buch Scale. Ein Auszug. 17.04.2020 zum Exkurs

Den Blick nach vorn
Krise und Hoffnung - ein Essay von Bernhard von Mutius
Den Blick nach vorn

Wird diesmal alles anders? Die große Frage. Die fast so sehr bewegt wie die, wie lange das alles noch dauert: die Bedrohung durch das Virus, der Ausnahmezustand, die Krise. Das wissen wir nicht, das kann niemand wissen. Dennoch gibt es auch in dieser Situation fundamentaler Ungewissheit Spuren, Zeichen, die einen Weg zurück in die Zukunft weisen. Sie sind noch schwach und flirrend, irritierend wie ein Lichtsignal am Horizont. Aber es gibt sie. Eine Spurensuche. 08.04.2020 zum Essay

Möglichkeitsräume
Visionen für das Kommende - die proZukunft-Buchkolumne im Frühjahr
Möglichkeitsräume

Von der Zukunft zu den Zukünften. Das ist ganz grob der Weg, den die Zukunftsforschung als systematische Beschäftigung mit dem Kommenden genommen hat. Am Anfang gab es noch die Erwartung der einen - wahrscheinlichen - Zukunft. Bald schon erschienen mehrere mögliche Zukünfte am Horizont. Heute geht es um Möglichkeitsräume und die Art und Weise, in der sie in die Welt treten: nicht im Takt der Zeit, sondern nichtlinearen Mustern folgend. Eine Buchumschau. 21.03.2020 zur Sammelrezension

Frische Gedanken
Unsere Buchempfehlungen Anfang 2020

Das ist die neue Bücherliste mit acht Kurzrezensionen aktueller Titel querbeet durch Themen und Disziplinen. Dieses Mal geht es um zeitgemäße Trainings, um organisationale Transformation in 90 Tagen, um Ökoroutine versus Ökomoral, um gemeinsames Denken, um die gentechnische Revolution, die Bedeutung der Energieerzeugung für die kulturelle Evolution, das Novozän als allerneuestes Erdzeitalter sowie um nordische Lifestyletrends. 17.02.2020 zur Rezension

Unübersichtliche Gesellschaft
Drei Titel zum Zustand von Gesellschaft 2019

Gesellschaft. Wohin entwickelt sie sich? Wohin driftet sie? Sicher scheint nur, dass die Gesellschaft unübersichtlicher und fluider wird. Auch 2019 war der Zustand unserer Gesellschaften Gegenstand wachsender Verunsicherung. Drei Bücher bemühen sich um Vergewisserung. 16.12.2019 zur Sammelrezension

Iterativ sein Leben gestalten
Design Thinking als Lebenspraxis: Das Design your Future Playbook

Innere Widerstände überwinden und sich handlungsfähig fühlen ist ein wesentlicher Schlüssel für eine positive Veränderung. Dabei helfen kann Design Thinking, sagen zwei Berater und Autoren. In ihrem Playbook wollen sie zeigen, wie sich Zukunft selbstwirksam gestalten lässt. 16.12.2019 zur Rezension

Mehr Zukunft
Reingelesen 5 | 2019: Buchstreifzug durch die aktuellen Verlagsprogramme

Menschen denken gerne geradlinig in die Zukunft. Sie schreiben Gegenwärtiges fort und nennen das dann Trend oder Megatrend. Doch wer über Zukunft nachdenkt, muss mit Überraschungen rechnen. Mit Verzögerungen, mit Schleifen und Spiralen, mit Brüchen oder Disruptionen. Und mit Paradigmen oder Narrativen, die den Entwicklungsstrom kanalisieren und in eine nicht gewollte Richtung lenken. 03.12.2019 zum Buchstreifzug

Buchtipps in Wissen & Lernen

Ein neues Verständnis von Lernen und Wissen

Das neue Lernen
heißt Verstehen

Henning Beck

Vom analogen Klassenzimmer zum digitalen Lernort

Let’s rock education
Was Schule heute lernen muss

Daniel Jung


nach oben